Direkt zum Inhalt

Cartier Williams

Backstage Studio: Cartier Williams, Performance Zurich Tap Festival 2013
Cartier

Williams ist 1991 in Washington D.C. geboren. Er ist Hoofer, Choreograph, Filmemacher und Performer und gilt als Ausnahmetalent der Tap-Sezene. Mit 10 Jahren steht er mit Tap-Legenden wie Buster Brown, Jimmy Slyde, Dianne Walker, Peg Leg Bates und Gregory Hines auf der Bühne. Zweimal tritt er vor amerikanischen Präsidenten auf, 1998 im PBS Special «In Performance at The White House with President Clinton». Co-starring mit Savion Glover tourt er mit dem Tony Award preisgekrönten Musical «Bring In 'Da Noise, Bring In 'Da Funk» in den USA und Japan. Zu seinen Auftritten gehören das Joyce Theater, das New York City Center, wie auch das L.A. Kodak Theater, wo er für die AFI Awards «A Tribute to Tom Hanks» tanzt. Mit seinen Dadaistischen Produktionen «Rhyhtm-Refix» und «Peter & The Wolf» erntet er weltweite Aufmerksamkeit in der Tap-Szene. Seine Produktion als Filmemacher ist u.a. «A Beautiful Chaos». Ab Januar 2017 start das Cartier Williams Youth Program im Backstage Studio.